WIR ZIEHEN UM! Bitte hier anmelden:

http://sajai.bplaced.net/Forum/index.php
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Aurora Borealis

Nach unten 
AutorNachricht
Aska
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 545
Anmeldedatum : 19.02.11

BeitragThema: Aurora Borealis   So Jun 19, 2011 10:44 am

Wir möchten auch, bitte o:





„WIR SIND GEFALLEN UND DOCH ZURÜCK GEKEHRT
... getrieben von unseren Herzen ...“



Mitten im Herzen Alaskas lebt ein Rudel Wölfe. Wild, frei und zusammenhaltend. Es ist ein Rudel, wie es der Mond noch nie gesehen hat. Stark wie ein Felsen im Sturm, so mächtig wie der Tod, schön, wie die Nordlichter und so groß, dass der Mond nicht vermag, alle zählen zu können. Im eisigen Wind Alaskas ist ihre Heimat. Dort lernen sie, was Liebe, Freundschaft, Familie und Freiheit bedeuten.

Durch schwere und auch gute Zeiten ist das Rudel gegangen, ehe es vor dem nächsten Fall stand. Es waren eisige Nächte und Tage, und sie alle trauerten einem geliebten Rudelmitglied nach welches seinem Herzen gefolgt und zu seiner Familie zurück gekehrt war. Aber nicht nur dieses besondere hatte das Rudel vor dem Sturz verlassen , als hätten sie es geahnt - nein, auch andere gingen davon, gebtrieben von ihren Herzen. Der Schnee wirbelte um die Körper der Wölfe, und so verteilte sich auch ein Virus in deren Umgebung. Niemand bemerkte es, ihn, diesen ungebetenen Gast. Nachdem einige Nächte und Tage vergingen, konnte man fremde riechen. Es waren Menschen, doch welche Absichten sie hatten waren noch unklar. So versteckte sich das Rudel, und entschied, sie würden erst zum Vorschein kommen wenn sie um ihr Leben fürchteten. Doch die Menschen machten nichts, suchten lediglich etwas und holten schließlich doch Waffen heraus. Das war ein Zeichen.
Man konnte Knurren und eine art Heulen hören, doch waren die Wesen dahinter unerreichbar .. in Käfigen. So versuchten die Wölfe ihnen zu entkommen und wussten teilweise nichtmehr wohin mit sich selbst. Dennoch gab es in dieser Zeit eine Hoffnungsträgerin, deren Namen alle Nordlichter gelehrt werden sollte. Es war eine bisjetzt unscheinbare Fähe die das Rudel zusammen hielt. Einige Stunden, Tage später wurden all' diese Wölfe schließlich frei gelassen. Was geschehen war, konnte keiner wirklich realisieren. Und wären diesen dunklen Stunden gab es einige Überlegungen .. man fragte sich wieso , weshalb und warum waren die Menschen ihnen auf die schliche gekommen. War es wirklich des Alphapaares schuld, die zuvor etwas über fremde Spuren berichteten, oder war das ganze nur Zufall? Eines stand jedoch fest : Wären die Menschen nicht gewesen, wäre das Rudel im Gebiet des Virus umgekommen. Die Wölfe streunten umher, und man vernahm einen altbekannten Geruch. Er war wieder da, das Mitglied, dass so sehr fehlte. Und so galt es schließlich als Gemeinschaft ein neues Leben aufzubauen, weiter zu kommen , nicht zurück zu schauen.

„ALLES WIRD GUT, ICH HABE ES VERSPROCHEN“



UNSERE INFORMATIONEN

* wir spielen Wölfe
* wir haben kein Rating, empfehlen aber eine Anmeldung ab 13 Jahren
* Das Rollenspiel erfolgt ohne Szenentrennung
* Wir schreiben in der 3. Person, Präteritum (Er/Sie lief.)
* Im Inplay wird mit Farbe geschrieben

* Gründung : 25.10.2010
* Eröffnung : 18.12.2010





Gästebereich && Regeln && Gesuche





but oh, would you be me? cause I would be you
oh, you'd be happy only if you wanted to



why do I feel like such a stranger?
I look around and all my friends are gone


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Aurora Borealis
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Aurora Internat

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WIR ZIEHEN UM! Bitte hier anmelden: ::  :: P A R T N E R S C H A F T E N :: P A R T N E R :: Tiere :: Reallife-
Gehe zu: